Cover Audi A3

Etzold

Audi A3 1996 - 2003 (90-225 PS)

So wird´s gemacht - Band 110

ISBN: 978-3-7688-1058-6

Reparaturanleitung für Audi A3

--> Mit dem im Juni 1996 vorgestellten AUDI A3 besetzte das Ingolstädter Unternehmen das Modellsegment der kompakten Fahrzeugklasse. Bei einer Fahrzeuglänge von 4,15 Metern und einem Radstand von 2,51 Metern bietet der A3 angenehme Platzverhältnisse. Der Kofferraum hat einen Inhalt von 350 Liter; bei umgeklappter Rücksitzbank erhöht sich das Fassungsvermögen auf 1100 Liter. Im Frühjahr 1999 wurde die Modellreihe um den Fünftürer erweitert. Mit Beginn des Modelljahres 2001 erhielt der A3 neu gestaltete Außenleuchten, Klarglasscheinwerfer mit integrierten Blinkleuchten, seitliche Blinkleuchten mit rechteckiger Form und farblosem Außenglas sowie neu gestaltete Heckleuchten. Seit Modelljahr 2002 werden nur noch Dieselmotoren mit Pumpe-Düse-Einspritztechnik in den A3 eingebaut. AUDI-typisch ist die verzinkte Karosserie, für die es eine zehnjährige Garantie gegen Durchrostung gibt. Zur Gewichtsoptimierung wurden verschiedene Teile aus Aluminium verwendet, zum Beispiel die Karosserieverstärkungen in den Türen oder die Querträger in den Stoßfängern.
Audi A3
Audi A3
Inzwischen gibt es ja viele Hobby-Tester, die ihre Auto-Erfahrungen ins Netz stellen. Und so erfahren wir unter anderem von Nebrot: »Ich habe den Wagen gebraucht vom Zoll ersteigert. Man weiß nie, was man bekommt, dafür sind die Preise relativ günstig.... Um die Lampen am Fahrzeug zu wechseln, ist nicht viel nötig. Der Motorraum lässt viel Platz, um die Lampen zu wechseln. Im Alltag überzeugt der Wagen total. Er lässt sich leicht in Parklücken in der Stadt bewegen und kann auch auf der Autobahn überzeugen.« Die Fachprüfer bemängelten beim ersten Audi A3 insbesondere stark verschlissene Bremsscheiben, Ärger mit der Fernbedienung, den elektrifizierten Fensterhebern und anfällige Zahnriemen bei den Dieselmotoren.

Was man alles am Auto selbst reparieren kann beschreibt das Reparatur-Handbuch »So wird´s gemacht«. Hier eine kleine Auswahl:

  • Steckverbinder trennen
  • Batterie aus- und einbauen
  • Batteriepole reinigen
  • Störungsdiagnose Anlasser
  • Scheibenwaschdüse für Frontscheibe ausbauen
  • Glühlampen für Außenbeleuchtung auswechseln
  • Klimaanlage
  • Federbein aus- und einbauen
  • Reifenkontrolle
  • Bremsscheibendicke prüfen
  • Diesel-Einspritzverfahren
  • Abgasanlage auf Dichtigkeit prüfen
  • Kühlergrill aus- und einbauen
  • Tür einstellen
  • Stromlaufpläne