Cover Ford Focus

Etzold

Ford Focus 1998 - 2004 (75-115 PS)

So wird´s gemacht - Band 117

ISBN: 978-3-7688-1181-1

Reparaturanleitung für Ford Focus

--> Im Oktober 1998 wurde mit dem Focus das neue Ford-Modell für die kompakte Mittelklasse der Öffentlichkeit präsentiert. Im äußeren Erscheinungsbild folgte der Focus dem so genannten »New-Edge-Design« der bisherigen Modelle Ford KA, Puma und Cougar. Das Focus-Modellangebot umfasste vier Karosserievarianten, und zwar die Steilheck-Limousine mit 2 und 4 Türen, die Stufenheck-Limousine mit 4 Türen sowie die Kombiversion Turnier. Wesentliche Stilelemente des Focus-Designs sind die dreieckförmigen Scheinwerfer und die Kombination von glatten Flächen und klaren Linien. Die Gestaltung des Frontbereiches bis zur B-Säule, also bis zur hinteren Türsäule der Vordertür, ist für alle Fahrzeugmodelle identisch. Durch die hoch positionierten Rückleuchten bei der Steilheck-Limousine hat dieses Modell ein markant gestaltetes Heck und einen breiten, leicht zugänglicher Kofferraum. Dank der verzinkten Karosserie gibt es eine zwölfjährige Garantie gegen Durchrostung. Der Ford?Focus verfügt über umfangreiche Sicherheitseinrichtungen: Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags mit gepolsterten Kopfzonen und Gurtstraffer für die vorderen Sitze. Seitliche Karosserieverstärkungen und bruchsichere Türverriegelungen erhöhen zusätzlich die passive Sicherheit. Zum gesteigerten Fahrkomfort trägt ein Fahrschemel bei, mit dem die Vorderachse verschraubt ist. Der Fahrschemel ist über Gummilager von der Karosserie entkoppelt und dämpft dadurch die Schwingungen, die sonst auf den Innenraum übertragen werden. Stoßdämpfer und Schraubenfeder sind bei der hinteren Radaufhängung getrennt voneinander positioniert, so dass sich eine größere Durchladebreite für den Gepäckraum ergibt. Für den Focus stehen in Leistung, Hubraum und Bauart unterschiedliche Benzin- und Dieselmotoren zur Verfügung, so dass je nach persönlicher Anforderung zwischen sehr wirtschaftlicher und sportlicher Motorisierung ausgewählt werden kann. Die quer liegenden Motoren sind in einer so genannten Pendellagerung aufgehängt, welche vor allem die Übertragung von Motor-Vibrationen im Leerlaufbetrieb vermindert. Mit dem Modelljahr 2002 (September 2001) wurden die vorderen Blinkleuchten in den Scheinwerfern integriert und der Kühlergrill neu gestaltet.
Ford Focus
Ford Focus
Es gibt erfreuliches zu berichten, der Ford Focus der ersten Generation ist auch als Gebrauchtwagen empfehlenswert, denn es gibt nur wenige Mängel zu melden. Selbst bei jenen Fahrzeugen, die schon viele Kilometer auf dem Buckel haben. Da ist mal ein Stoßdämpfer oder ein Radlager defekt oder die Querlenker-Buchsen und Stabilisator-Gestänge sind ausgeschlagen. Nichts Gravierendes. Und schließlich: mancher Mangel, der in den ersten Modelljahren verstärkt auftrat, wurde schon in der Serien-Produktion behoben. Mithin; Der Ford Focus aus den Jahren 1998 bis 2004 gehört zu den interessanten, kostengünstigen Gebrauchtfahrzeugen.

Was man alles am Auto selbst reparieren kann beschreibt das Reparatur-Handbuch »So wird´s gemacht«. Hier eine kleine Auswahl:

  • Staubkappen für Spurstangenköpfe/Achsgelenke prüfen/wechseln
  • Ölstand für Servolenkung prüfen
  • Stromverbraucher prüfen
  • Wischergummis prüfen/wechseln
  • Batterie prüfen/wechseln
  • Motorölstand prüfen
  • Motor/Motorraum: Sichtprüfung auf Undichtigkeiten
  • Motoröl wechseln/Ölfilter ersetzen/wechseln
  • Kraftstofffilter entwässern/erneuern (Dieselmotor)
  • Kraftstofffilter erneuern (Benzinmotor)
  • Kühlmittelstand prüfen/wechseln
  • Frostschutz prüfen/wechseln
  • Keilrippenriemen: Zustand prüfen/wechseln
  • Motor-Luftfilter erneuern/wechseln
  • Zündkerzen erneuern/wechseln
  • Elektrischen Schalter auf Durchgang prüfen
  • Relais prüfen/wechseln
  • Scheibenwischermotor prüfen/wechseln
  • Batterie für Funkschlüssel wechseln
  • Wegfahrsicherung
  • Heizbare Heckscheibe prüfen
  • Scheibenwaschdüsen einstellen/wechseln
  • Wischerarme aus- und einbauen/wechseln
  • Scheibenwischermotor aus- und einbauen/wechseln
  • Getriebe aus- und einbauen/wechseln
  • Schaltung einstellen
  • Automatikgetriebe
  • Motorhaube aus- und einbauen/wechseln
  • Motorhaube einpassen
  • Motorhaubenschloss aus- und einbauen/wechseln
  • Heckklappe/Kofferraumdeckel einbauen/wechseln
  • Heckklappe/Kofferraumdeckel einpassen/wechseln
  • Schloss für Heckklappe/Kofferraumdeckel/wechseln
  • Kupplung aus- und einbauen/prüfen/wechseln
  • Kupplungsbetätigung entlüften
  • Ausrücklager/Nehmerzylinder einbauen/prüfen/wechseln
  • Bremse reparieren/entlüften/Scheibenbremse/wechseln
  • Wartung
  • Stromlaufpläne
Ford Focus