Cover Opel Corsa

Etzold

Opel Corsa ab 2006 (60-192 PS)

So wird´s gemacht - Band 145

ISBN: 978-3-7688-2518-4

Reparaturanleitung für Opel Corsa

--> Der kOpel Corsa ist erwachsen geworden. 1982 startete er mit eine Länge von 3,62 Metern, 31 Jahre später wurde der Corsa D mit einer Gesamtlänge von 3,9 Metern vorgestellt. Und gut 150.000 Deutsche wollten den neuen auch gleich haben. Dieses erfreuliche Auftragspolster sorgte auch dafür, dass der Opel Corsa D seinen ärgsten Konkurrenten, den VW Polo, für einige Monate vom Spitzenplatz der Neuzulassungen in Deutschland verdrängen konnte. In den ersten fünf Monaten 2007 lag der Corsa vor dem VW Polo, insgesamt setzte Opel im gleichen Jahr rund 79.000 und Volkswagen etwa 76.000 Exemplare vom jeweiligen Kleinwagen ab. Der Opel Corsa D mit drei Türen wird vornehmlich in Eisenach gefertigt, der Fünftürer in Saragossa (Spanien). Seit 2013 wird Opels Kleinwagen auch in der weißrussischen Stadt Obchuk montiert. Der Opel Corsa D ist in Deutschland der „dienstälteste“ Kleinwagen, denn immerhin rollt er schon seit 8 Jahren auf unseren Straßen. Dieser lange Zyklus ist auch auf eine geschickte Modellpolitik zurückzuführen, denn Opel hat durch verschiedene Sondermodelle und Ausstattungsvarianten sowie seine sportlichen OPC-Derivate immer wieder für neue Kaufanreize gesorgt. Für den Vortrieb des Fronttrieblers sorgen Benzinmotoren mit einem Leistungsspektrum von 60 bis 210 PS, die Dieselpower reicht von 75 bis 130 PS.
Opel Corsa
Opel Corsa D ab 2006
Welche Erkenntnisse kann man aus einem Dauertest ziehen? Nach einem Test über 100.000 Kilometer klärt das Fachblatt „ams“ auf: „Opel Corsa D kann das Niveau seines Vorgängers nicht halten. Wenig überzeugende Extras, Detailmängel und der Diesel mit anfälliger Peripherie verhageln dem an sich soliden und recht wertstabilen Opel Corsa D ein besseres Ergebnis als Platz sechs im Mängelindex.“ Die Prüforganisation Dekra, die ja auftretende Mängel von vielen Fahrzeugen des gleichen Typs über einen längeren Zeitraum dokumentiert, kommt zu folgendem Ergebnis: „Der Corsa der vierten Generation präsentiert sich als Musterknabe mit einer der niedrigsten Mängelquoten bei den Kleinwagen, und zwar gleichmäßig in allen Baugruppen und Laufleistungsbereichen. Bei höheren Laufleistungen deuten sich bei der Dekra-Prüfung gelegentlich erhöhtes Spiel an Stützlagern und Traggelenken sowie Öl-Undichtigkeiten an Motor und Getriebe an, zudem macht sich etwas Bremsenverschleiß bemerkbar - allerdings liegen die Werte weit unter dem Durchschnitt.“

Was man alles am Auto selbst reparieren kann beschreibt das Reparatur-Handbuch »So wird´s gemacht«. Hier eine kleine Auswahl:

  • Stromlaufpläne
  • Spiegelgehäuse-Oberteil einbauen/wechseln
  • Türaußengriff einbauen/wechseln
  • Türschloss aus- und einbauen
  • Heckklappe einstellen/wechseln
  • Kotflügel einbauen/wechseln
  • Vordersitz einbauen/wechseln
  • Diesel-Partikelfilter/wechseln
  • Abgasanlage auf Dichtigkeit prüfen/wechseln
  • Tankgeber wechseln
  • Kühlmittel wechseln
  • Keilrippenriemen einbauen/wechseln
  • Bremslichtschalter wechseln
  • Bremsscheibe aus- und einbauen/wechseln
  • Fehlerhafte Reifenabnutzung
  • Airbag-Sicherheitshinweise/wechseln
  • Schraubenfeder aus- und einbauen/wechseln
  • Gelenkwelle zerlegen/Manschette erneuern/wechseln
  • Heizungs-/Klimabedieneinheit einbauen/wechseln
  • Kombiinstrument einbauen/wechseln
  • Scheibenwaschanlage/wechseln
  • Spannungsregler aus- und einbauen/wechseln
  • Batterie prüfen/wechseln
  • Staub-/Pollenfilter-Einsatz erneuern/wechseln
  • Reifenventil prüfen/wechseln
  • Zündkerzen erneuern/wechseln
Opel Corsa