Cover Skoda Fabia

Etzold

Skoda Fabia ab 2007 (II: 60-180 PS)

So wird´s gemacht - Band 150

ISBN: 978-3-7688-3224-3

Reparaturanleitung für Skoda Fabia

--> Im April 2007 kam die zweite Modell-Generation des erfolgreichen Kompaktwagens Skoda Fabia auf den Markt. Gestartet wurde mit der Limousine. Doch schon Ende des gleichen Jahres folgte die gefragte Kombi-Version. »Zurückhaltende Eleganz«, so das tschechische Unternehmen, »prägt das Äußere des Fabia, der grundsätzlich als fünftürige Karosserieausführung angebotenen wird. Der kleine Skoda wirkt dynamisch, ausdrucksstark und erwachsen. Deutlich hat das Team um Chef-Designer Jozef Kaban die Horizontale der Fahrzeuge betont. Dies gibt dem Vorderwagen eine solide Gestalt. Durch die Stoßfänger mit ihren großen Lufteinlässen sowie dem dreidimensional angelegten Kühlergrill mit seiner hochwertigen Chromspange am oberen Ende gewinnt die Front optisch an Breite. Großflächige Scheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht unterstreichen die Dynamik. Beim Ausstattungsniveau Elegance befindet sich das Tagfahrlicht in den Nebelscheinwerfern. Die visierartige Optik der Fensterfläche um den Passagierraum ist ein wichtiges Erkennungsmerkmal des Fabia, macht ihn unverwechselbar. Die Seitenlinie erscheint dank der weit in die Flanken geführten Frontscheinwerfer gestreckt. Mit seiner ausdrucksstarken Heckform und den für Skoda typischen Rücklichtern, die nachts durch Leuchtfläche in C-Form auffallen, reiht sich der Fabia nahtlos in das Modell-Programm der Marke ein.« Drei Jahre nach Markteinführung modifizierte Skoda die Frontpartie für alle Fabia-Modelle und erweiterte die Modellpalette mit dem sportlich abgestimmten Fabia RS. Der kleine kompakte Fabia aus dem Hause Skoda verfügt mit Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Kopfairbags über umfangreiche Sicherheitseinrichtungen. Wobei die Kopfairbags je nach Ausstattung aufpreispflichtig sind. Serienmäßig sind das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) mit integrierter Differentialsperre (EDS), eine Antriebsschlupfregelung (ASR) sowie ein hydraulischer Bremsassistent.
Skoda Fabia
Skoda Fabia II
Für den Fabia stehen in Leistung, Hubraum und Bauart unterschiedliche Benzin- und Dieselmotoren zur Verfügung, so dass je nach persönlicher Anforderung zwischen sehr wirtschaftlicher und sportlicher Motorisierung ausgewählt werden kann. Ihre Leistung bringen die Aggregate über den Frontantrieb auf die Straße.

Was man alles am Auto selbst reparieren kann beschreibt das Reparatur-Handbuch »So wird´s gemacht«. Hier eine kleine Auswahl:

  • Longlife-Service
  • Motorölstand prüfen/Motoröl auffüllen/wechseln
  • Ölfilter ersetzen/wechseln
  • Kühlmittelstand prüfen/auffüllen/wechseln
  • Frostschutz prüfen/korrigieren/wechseln
  • Kraftstofffilter ersetzen/wechseln
  • Motor-Luftfilter erneuern/wechseln
  • Keilrippenriemen prüfen/wechseln
  • Sichtprüfung der Abgasanlage
  • Zahnriemenzustand prüfen
  • Zündkerzen erneuern/wechseln
  • Batterieträger aus- und einbauen
  • Batterie prüfen/wechseln
  • Batterie laden
  • Wischerblatt aus- und einbauen/wechseln
  • Ruhestellung der Wischerblätter prüfen
  • Wischerarme aus- und einbauen/wechseln
  • Wischermotor aus- und einbauen/wechseln
  • Diesel-Einspritzanlage
  • Glühkerzen aus- und einbauen/wechseln
  • Stoßfänger hinten aus- und einbauen/wechseln
  • Anhängevorrichtung
  • Kotflügel aus- und einbauen/wechseln
  • Innenkotflügel aus- und einbauen/wechseln
  • Motorhaube aus- und einbauen/wechseln
  • Abgas-Turbolader
  • Diesel-Partikelfilter/wechseln
  • Abgasanlage/wechseln
  • Stromlaufpläne
  • Wartung
  • Bremsanlage
  • Scheibenbremse wechseln
  • Handbremse einstellen
Skoda Fabia