King Size

Autor Rüdiger Etzold
Veröffentlichungsdatum 1968
Veröffentlicht in Gute Fahrt
Original ansehen

Hier erfahren Sie auf sieben Seiten alles Wissenswerte über den neuen VW 411. Der neue große Volkswagen im Superlong-Format (4,52 m lang) wurde nach zeitgemäßen automobilen Erkenntnissen konstruiert und birgt eine Fülle technischer Leckerbissen in sich.

kingsize0In Verbindung mit dem modernen Fahrwerk — vorne Federbeine mit Schraubenfedern, hinten Doppelgelenkachse mit Schräglenkern und Schraubenfedern bürgt der 411 für recht neutrales, problemloses Fahrverhalten. Dafür spricht die Vergrößerung des Radstandes (auf 2,50 m) und eine sinnvolle Gewichtsverteilung. Die ziemlich schweren (30 kg) im Heck befindlichen Wärmetauscher bisheriger Bauart gibt es nicht mehr, und selbst die Batterie (10 kg) wurde vorne unter den linken Sitz installiert,damit der Wagenschwerpunkt günstig beeinflußt wird, und der Wind getrost von der Seite blasen kann.

All das, was sonst lose auf den Sitzen herumrutscht, läßt sich im 411 in die Mulde hinter der S itzbank verfrachten. Dort liegt es in einer 175 Liter fassenden Gepäckwanne und stört nicht den Blick durchs Rückfenster. Unterhalb des Rückfensters befinden sich sechs Luftschlitze. Sie bewirken, in Verbindung mit den seitlichen Entlüftungsschlitzen am Heck, eine zugfreie Zwangsentlüftung

All das, was sonst 
lose auf den Sitzen
herumrutscht, läßt sich im 411
in die Mulde hinter der Sitzbank
verfrachten. Dort liegt es
in einer 175 Liter fassenden
Gepäckwanne und stört nicht
den Blick durchs Rückfenster.
Unterhalb des Rückfensters
befinden sich sechs Luftschlitze.
Sie bewirken, in Verbindung
mit den seitlichen
Entlüftungsschlitzen am Heck,
eine zugfreie Zwangsentlüftung

Der 411, der von Stoßstange zu Stoßstange 4,52 m mißt, hat die Ausstattung und den Komfort einer Reiselimousine Der recht große Kofferraum vorn, die Gepäckwanne hinter der Sitzbank, ein ausgeklügeltes Heizungssystem und die geräumige Fahrgastzelle entsprechen gehobener Mittelklasse. Wahlweise gibt es den Neuen mit 4 Türen, mit Liegesitzen, mit Vollautomatik und künftig auch mit Einspritzmotor.

Mit 68 PS bei 4500 U/min und einem Drehmoment von 12,7 mkp bei 2800 U/min dürfte der 1700 ccm-Motor ausreichend kräftig und elastisch sein. Gegenüber dem 1600er-Motor wurde die Bohrung von 85,5 auf 90 mm Durchmesser vergrößert und der Hub von 69 auf 66 mm verringert.

Gehäuse, Luftkühlung, Ölkühlung und Ventiltrieb wurden verstärkt. Es entstand ein Kurzhubmotor, bei dem die mittlere Kolbengeschwindigkeit, ein Kriterium für die Lebensdauer, mit 10 m/s im Verhältnis zu vergleichbaren anderen Autos noch ausgesprochen niedrig liegt. Die Form, bei jedem Auto ein Kompromiß zwischen technischer Vernunft, kaufmännischen Überlegungen und dem Zeitgeschmack, soll viele in jeder Hinsicht konträre Menschen ansprechen. Daß sie ankommt, scheinen die ersten Reaktionen schon jetzt zu beweisen, etze

VW 411

Alle technischen Daten auf einen Blick

Ein Lätzchen für den Tank-Einfüllstutzen schützt vor Kratzern beim Betanken, hält abfallende Benzintropfen von der Karosserie fern und ist als Tasche für den Tankverschluß ausgebildet.

Ein Lätzchen für den
Tank-Einfüllstutzen schützt
vor Kratzern beim
Betanken, hält abfallende
Benzintropfen von der Karosserie
fern und ist als Tasche für
den Tankverschluß ausgebildet.

Im Stile der Zeit: Breitband- Scheinwerfer mit großer Lichtaustrittsfläche; Stoßstangen, um die Kotflügel herumgezogen Blinkleuchten auch von der Seite gut sichtbar.

Im Stile der Zeit: Breitband-
Scheinwerfer mit
großer Lichtaustrittsfläche;
Stoßstangen, um
die Kotflügel herumgezogen
Blinkleuchten auch von der
Seite gut sichtbar.

Motor

Vierzylinder – Viertakt – Boxermotor mit neuer ZylinderkopfVerrippung und starkem Kühlgebläse, das pro Sekunde 650 Liter Kühlluft fördern kann. Durch ein speziell verschraubtes und versteiftes Kurbelgehäuse werden die höheren Lagerdrücke dieser Maschine aufgefangen.

Bohrung/Hub: 90/66 mm Hubraum: 1679 ccm Verdichtungsverhältnis: 7,8:1 Ventile: hängend, über Kipphebel und Stößelstangen gesteuert

Höchstleistung: 68 PS bei 4500 U/min

Größtes Drehmoment: 12,7mkg bei 2800 U/min

Vergaser: 2 Solex – Fallstromvergaser 34 PDSIT mit Beschleunigungspumpe und Startautomatik

Batterie: 12 V/45 Ah Drehstromlichtmaschine: max. 35 A, bei Fahrzeugen mit Automatic max. 45 A, Leistung 600 Watt

Kupplung

Einscheiben -Trockenkupplung. Betätigt wird sie hydraulisch. Das gestattet ein weicheres Einkuppeln und bringt größere Funktionssicherheit.

Wechselgetriebe

Der 4. Gang ist beim 411 direkt 1:1 übersetzt (Typ 3: 0,89:1), dadurch erhält der Wagen in dieser Gangstufe eine höhere Elastizität sowie eine bessere Beschleunigung. Auch erspart der direkte Gang eine Zahnradübersetzung, wodurch eine Geräuschminderung erreicht wird.

Viergang-Getriebe mit Gestängeschaltung

Übersetzungen: 1/3,81; 11/2,11; 111/1,40; IV/1,00; R/4,30 Automatic-Übersetzungen: 1/2,65; 11/1,59; 111/1,00; R/1,8

Achsantrieb

Viergang-Getriebe: Hypoidke-gelräder, Übersetzung 3,73 Automatisches Getriebe: Hy-poidkegelräder, Übersetzung 3,67

Lenkung

Sicherheitslenksäule mitKugel-umlauflenkung,dreiteilige Spurstange, hydraulischer Lenkungsdämpfer. – Lenkradumdrehungen von Anschlag zu Anschlag 31/2- – KleinsterWen-dekreis-Durchmesser 11,4 m.

Felgen-Bereifung

Das auf Gürtelreifen abgestellte Fahrwerk bekommt diese serienmäßig schlauchlos auf Hump-Felgen (4’/2 J X 15) in der Größe 155 SR – 15.

Bremsen

Hydraulische Zweikreisbremse, vorne Scheiben-, hinten als Simplex-Trommelbremse. Neu ist ein Bremskraftregler im Bremskreis für die Hinterräder. Je nach Belastung verteilt er die Bremskraft so, daß die Hinterräder nicht blockieren können.

Vom Werk angegebene Fahrleistungen
Höchst- und Dauergeschwin Schaltgetriebe Automatic
digkeit 145 km/h 142 km/h
bei einer Motordrehzahl von 4740 U/min. 4640 U/min.
Bergsteigefähigkeit
1. Gang 43,5%
2. Gang 24 %
3. Gang 14,5%
4. Gang 9 %
Kraftstoff normverbrauch 10,8 I 11,5 I
Normalbenzin 90 OZ 90 OZ
Beschleunigung von 0 auf
80 km/h 11,5 sec. 12,0 sec.

Gewichte1968-9_King Size-14

Die Gewichtsverteilung kommt ans Ideal – 50% auf der Vorderachse und 50% auf der Hinterachse – heran. Beim 411 verteilen sich 55% (leer mit Fahrer) auf die Hinterachse und 53%, wenn das Auto mit gleichmäßig verteilter Nutzlast beladen ist.

2türig 4türig

Leergewicht    1020 kg   1040 kg

Nutzlast    450 kg    430 kg

zulässiges Gesamtgew.    1470 kg    1470 kg

1968-9_King Size-15Betriebsstoff-Füllmengen

Kraftstoff: 50 I, davon 6 I Reserve.

Motor: 3,5 I HD-Motoröl einschließlich Ölfilter.

Getriebe mit Achsantrieb: 3,0 I Hypoidöl.

Automatisches Getriebe mit Wandler: ca. 6,01ATFDEXRON Achsantrieb: 1,0 I Hypoidöl SAE 90.

Lenkung: 250 ccm Getriebefließfett.

Bremse: 0,23 I Bremsflüssigkeit.

Ölbadluftfilter: 0,45 i SAE 20.