11063_200x200

GT Love

50 Jahre Opel GT
von Jens Cooper , Harald Hamprecht

Verlag: Delius Klasing
ISBN: 978-3-667-11063-3

buch-kaufen

Opel GT Love: 2018 – Die kleine Corvette wird 50

Kapitän, Admiral, Diplomat, Manta, Monza – es gibt viele Opel mit klangvollen Namen und aufregenden Designs. Aber kein Modell der Marke mit dem Blitz ist so legendär wie der GT. Ein Sportcoupé, das den Kopf verdreht, ohne laut zu sein. Ein Automobil voller Sexappeal, das nicht protzt. Gleichermaßen Blickfang, Meilenstein und Kult – der aufsehenerregendste Opel aller Zeiten.

Ikone – Kult – Blickfang – Freude

„Als ich ein kleiner Junge war und den Opel GT sah, wusste ich: Wenn ich mal groß bin, muss ich dieses Auto haben. Diesen Wunsch habe ich mir erfüllt“, sagt Ex-Opel-Chef Karl-Thomas Neumann. Und Bob Lutz, lebende Automobillegende, 84 Jahre alter Kampfjet-Pilot und als junger Vertriebsdirektor bei Opel maßgeblich für den Serienstart des GT verantwortlich, lobt im Gespräch mit den Autoren: „Der GT hat einiges mit meinem Alpha Jet gemeinsam: Der Komfort ist nicht sonderlich gut, die Klimatisierung schwach, der Gepäckraum quasi nicht existent. Das ist aber alles nicht relevant. Eine Stunde im Jet oder im GT – und Sie fühlen sich rundum beglückt. Geradezu verjüngt.“

„Nur Fliegen ist schöner“ lautete so auch der Slogan für den GT. Ein Versprechen, das sich auch im Motorsport bewahrheitete. Und als experimenteller Diesel- und Elektro-GT fuhr die deutsche Antwort auf die Corvette sogar Weltrekorde ein.